ARGE HBDE öffentlich | HRO Nu-Liga | HVN Seminarkalender | Sitemap | Datenschutz | Impressum
Online seit: 26.11.2021
„Wir fahren in der Handball Region Oldenburg (HRO) auf Sicht und unterbrechen den Spielbetrieb der Jugend nach diesem  Wochenende  zunächst  bis  Januar  2022“, so der Vorsitzende Wolfgang  Sasse (Wildeshausen) zur aktuellen  Corona  Entwicklung und deren Auswirkungen  auf den Handballsport  in der HRO.

Der  Vorstand  der  HRO,  insbesondere  unsere  Mitarbeiter  im Bereich  Spielbetrieb,  haben die Gleichbehandlung und Chancengleichheit  sicherzustellen  und  kommen wie viele  ehrenamtliche an die Grenzen ihrer Belastungsfähigkeit. Spielverlegungen,  insbesondere die sehr kurzfristigen, führen zu einem  deutlichen  Mehraufwand.

Im Verbandsgebiet des HVN gilt gem. der Landesverordnung  mit Stand 24.11.21 die  2G-Regel,  es können also nur geimpfte oder genesene  am Erwachsenenspielbetrieb teilnehmen.

Die  Corona Pandemie  spitzt  sich weiter zu und wir stehen besonders im Kinder- und Jugendbereich ständig  vor neue n Herausforderungen,  so der stv. Vorsitzende für den Jugendbereich Dr. Claus-Dieter Dürselen (Rastede) und weist u.a. auf die damit verbundenen Besonderheiten z.B. den Fahrdienst und die Organisationen in den Sporthallen hin.

Mit der Reduzierung der Mannschaften in den Spielklassen und Trennung nach einer Vorrunde haben wir die richtigen Weichen gestellt, so der Vorsitzende Wolfgang Sasse (Wildeshausen)und können jetzt den Start der Hauptrunden der E-, D,-C- und B-Jugend weiblich und männlich  zunächst  bis  Januar verschieben.  Die beiden letzten Spieltage in der E-Jugend können über nuLiga-Spielverlegungsantrag kostenfrei in den Januar verlegt werden. Dieter Popken (Wiefelstede),  seine Staffelleiter  und die SR-Ansetzer werden die notwendigen  Maßnahmen  planen , die Vereine einbinden und über Entscheidungen informieren.

Der Handball Verband wird eine einheitliche Regelung für die Senioren und den leistungsorientierten Bereich mit den Vereinsvertretern diskutierten, so der zuständige Vizepräsident Spieltechnik im HVN, Jens Schoof (Brinkum). Am Wochenende beschäftigt sich das Erweiterte Präsidium mit den Auswirkungen der Pandemie und wird das weitere Vorgehen mit den Regionsvertretern beraten.
 
 
 

HVN Online: Nachrichten

Schiedsrichterlehrgang für den Perspektiv- und Aufbaukader

Fr | 21.01.2022 17:00
Die Schiedsrichter des Perspektiv- und Aufbaukaders im Handball-Verband Niedersachsen (HVN) treffen sich am kommenden Wochenende (22./23. Januar) zu ihrem Halbzeitlehrgang in Walsrode. „Ich freue mich sehr auf einen Präsenzlehrgang mit 12 eingeladenen Gespannen“, sagt Volker Pellny, HVN-Schiedsrichterwart.
 

HVN sucht ab 01. August neue Freiwilligendienstleistende

Fr | 21.01.2022 13:09
Der Handball-Verband Niedersachsen (HVN) besetzt zum 01. August zwei Stellen für den Freiwilligendienst neu. Bewerbungen nimmt der Verband bis einschließlich Samstag, 30. April, entgegen.
 

Deutschland rutscht gegen Spanien aus

Fr | 21.01.2022 11:05
Der amtierende Europameister war eine Nummer zu groß für das deutsche Team – im ersten Spiel der EM-Hauptrunde unterlag die deutsche Auswahl mit 23:29 (12:14) gegen Spanien. „Die 15 Minuten nach der Halbzeit waren unsere schlechteste Phase, da produzieren wir zu viele technische Fehler und Fehlwürfe. So kann man gegen routinierte Spanier nicht gewinnen“, sagte Bundestrainer Alfred Gislason in seiner Schadensanalyse.